Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination


Seit Mitte 1998 verlangt die Baustellenverordnung (BaustellV) vom Bauherrn, für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination auf der Baustelle zu sorgen. Diese Aufgabe wird in der Regel von Architekten bzw. Ingenieuren erfüllt.
Wir bieten Ihnen die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination als umfassende, externe Dienstleistung mit folgenden

Komponenten:

  • Erstellung von SiGe-Plänen
  • Organisation des amtlich vorgesehenen Meldewesens
  • Beratung in sicherheitsreleventen Fragen

18.02.2016